DAS BIN ICH

Mobilitaet_6_uwm.at

Bereits seit meinem Studium der Geografie, und ab 2004 auch beruflich, forsche und arbeite ich zum Thema Mobilität.

Mein Ansatz an Projekte heranzugehen ist interdisziplinär und darauf bedacht alle relevanten Perspektiven miteinzubeziehen. Die verschiedenen Ansprüche von Verkehrsteilnehmern, Institutionen und Entscheidungsträgern spielen dabei eine ebenso zentrale Rolle wie auch Perspektiven aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Fachbereichen.

Als Geografin prägt dieser gesamtheitliche Ansatz meine tägliche Arbeit und lässt mich über den Rand hinausblicken und dabei gleichzeitig eine gute Zusammenschau generieren. Das Ziel ist Projekte in eine praxisnahe Umsetzung zu bringen, die auf eine breite Zustimmung aller Beteiligten beruht und somit nachhaltig eine positive Entwicklung garantiert.

BERUFLICHE ERFAHRUNG zu MOBILITÄTSFORSCHUNG und -BERATUNG

Technische Universität Graz, Institut für Straßen- und Verkehrswesen (2004 – 2005)
Tätigkeit: Projektmitarbeit, Forschung
Themen: Park&Ride

Forschungsgesellschaft Mobilität, Graz (2004 – 2016)
Tätigkeit: Akquisition und Durchführung von nationalen und internationalen Forschungsprojekten . Beratung von Gemeinden und Betrieben . Durchführung von BYPAD Audits . Radfahrtrainings
Themen: Verkehrssicherheit . Mobilität für Alle . intermodaler Verkehr . Radfahren
Qualifikationen: Teamleitung Verkehrstelematik . Projektmanagement . Ausbildnerin von BYPAD Auditoren . Radfahrtrainerin

GI_Mobility Lab, Universität Salzburg (seit 2016)
Tätigkeit: Forschung . Wissenschaftliche Begleitung
Themen: Aktive Mobilität . Radverkehr